Bei der Firma Mittner wird neu die Kartonage zu Ballen verpresst

Aufgrund stetig steigenden Mengen bei den Kartonagen, wurde das Handling mit der bisherigen Lösung zu aufwendig. Daher hat sich Andreas Mittner überlegt, in eine gebrauchte Kanalballenpresse zu investieren. Neu werden nun die Wertstoffe mit einer Kanalballenpresse aus dem Hause Europress, zu Norm-Ballen verarbeitet. Durch diese Anschaffung kann das verpresste Material direkt vermarktet werden.

Leerung von Unterflurbehältern direkt in einen Presscontainer auf dem LKW

Die optimalste Lösung für die Leerung von Unterflurbehältern! Durch das Verdichten des Materials bei der Sammlung kann wird mehr Volumen gefasst werden und dadurch werden Fahrten reduziert. Die Firma Pfister Oeschgen, hat sich für dieses System entschieden. Es ermöglicht ihnen die Unterflurbehälter neu direkt mit dem LKW-Kranfahrzeug in einen Presscontainer zu leeren. Wie funktioniert dies überhaupt? Die LKW-Hydraulik ist an die Hydraulik des Presscontainers gekoppelt, damit der Behälter direkt auf dem LKW zum verdichten aktiviert werden kann. Die Steuerung am Presscontainer ist so positioniert, dass der Chauffeur diese bequem vom Boden aus betätigen kann. Im Weiteren kann das Fahrzeug für unterschiedliche Zwecke eingesetzt werden, da das Aufnahmesystem des Behälters mit einem herkömmlichen Hakenlift gelöst ist. Den Presscontainer selbst, kann man theoretisch auch stationär auf einem beliebigen Standort platzieren, da dieser wie eine herkömmliche Presse auch am Strom angeschlossen werden kann. Ein durch und durch flexibles System welches dem Betreiber etliche Möglichkeiten bietet.

Planbare Betriebskosten bei hoher Anlagenverfügbarkeit

In unserer heutigen Wegwerfgesellschaft werden immer mehr Anforderungen an die Entsorgung und Müllbeseitigung gestellt. Teure Anlagenstillstände und Folgeschäden an Müllzerkleinerer in den Verbrennungsanlagen der Schweiz sind darum zwingend zu vermeiden. Periodische Wartungen und Kontrollen werden durch unsere Spezialisten durchgeführt. Sich anbahnende Schäden werden dadurch frühzeitig erkannt und professionell behoben. Tiefere Betriebskosten dank bedürfnisgerechter präventiver Wartung. Was für Erwartungen stellen Sie an Ihre Anlagenverfügbarkeit? Wünschen Sie weniger Standzeiten? Planen Sie regelmässige Kontrollen? Rufen Sie uns an. Unsere Spezialisten beraten Sie gerne.

Revision Zerkleinerer Crambo 3400

Ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Aufbereitung „Made by GETAG“ ist abgeschlossen.
Nach einer genauen Maschinenprüfung, durchlief der Schredder ein umfassendes Aufbereitungsprofgramm in der GETAG-Werkstatt.
Alle Maschinenteile und Komponenten wurden überprüft und wenn nötig repariert oder ersetzt. Der neu revidierte Zerkleinerer Typ Crambo 3400, steht nun wieder bereit für seinen Dienst an unserer Umwelt.

Gemeinde Werkhof in Füllinsdorf neu mit Unterflurbehältern

Wer kennt dieses Bild nicht, oberiridisch platzierte, verschmutzte und mit Flugrost befallene Wertstoffsammelcontainer, bei denen das Altglas und die Aludosenabfälle überquellen und oft sogar lose neben den Behältern deponiert werden? Dies gehört jetzt der Vergangenheit an! Mit den neuen BAUER Unterflur-Systemen für Wertstoffe, wurde die Sammlung im Gemeinde-Werkhof unter die Erde verbannt. Mit dieser neuen Lösung schafft man auf der Sammelstelle ein gepflegtes und sauberes Erscheinungsbild und hat mit einem Volumen von 5 m3 pro Behälter genügend Fassungsvermögen geschaffen, um den Bedarf entsprechend abzudecken. Das Alt- und Speiseöl wird neu im Altölsammeldepot gesammelt.

Asche-Abrollcontainer für Perlen Papier AG

Im Mai 2017 durften wir der Firma Perlen Papier AG zwei Asche-Abrollcontainer 23 m3 für die Energiezentrale liefern. Diese Abrollcontainer werden über einen Trogkettenförderer befüllt und wurden daher mit einem Fixdach und drei Öffnungen mit Schiebedeckel ausgestattet. Die Füllstandsmenge wird über die Serviceklappen überprüft. Für die einfachere Platzierung vor Ort, wurden die Abrollcontainer mit zwei zusätzlichen Manövrierrollen ausgestattet.
Wir danken der Firma Perlen Papier AG für diesen geschätzten Auftrag.

Altholzaufbereitungsanlage bei Jost Transport AG in Birsfelden

Im ersten Quartal 2017 konnte die Firma Jost Transport AG in Birsfelden ihre neue Altholzaufbereitungsanlage mit einem elektrostationären Crambo 5200 direct und einem Sternsieb Multistar 2-SE aus dem Hause Komptech in Betrieb nehmen. Mit dem alten Schredder konnte das Abbruchholz „nur“ grob aufbereitet werden – mit der neuen Anlage kann dank reversierbaren Förderbändern wahlweise ein definiertes Korn (P 100) oder nur ein grober Vorbruch erzeugt werden. Die Überlängen werden nach dem Siebdeck direkt in den Zerkleinerer zurück geführt. Die Hauptherausforderung bestand darin, die neue Anlage in ein bestehendes Gebäude mit einem fix verankerten Sortiergreifer zu integrieren – diese Aufgabenstellung wurde durch die Ingenieure von Komptech mit Bravour gelöst.

Neue Kanalballenpresse im Tessin

Kurz vor Weihnachten 2016 wurde eine neue Kanalballenpresse im Tessin montiert und die Kaltinbetriebnahme durchgeführt. Da der Kunde bereits seit einigen Jahren ein Produkt von EUROPRESS einsetzt, kennt er bereits alle Vorteile dieser Maschine. Im Januar 2017 durften wir die Warminbetriebnahme abschliessen und das Bedienpersonal auf die neuen Funktionen schulen. Der Kunde kann weiterhin Papier, Kartonagen, PET und Folien sowie Kunststoffe aller Art zu hochwertigen Ballen pressen. Das GETAG Team dankt der Gianni Ochsner Servizi Speciali SA für das weiterhin erbrachte Vertrauen in unsere Leistungen.

Gebrauchtmaschinen für die Firma Ducret aufbereitet

Ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Aufbereitung „Made by GETAG“ wurde geschrieben. Nach einer genauen Maschinenprüfung, durchlief der Shredder ein umfassendes Aufbereitungsprogramm in der GETAG-Werkstatt. Alle Maschinenteile und Komponenten wurden überprüft und wenn nötig repariert oder ersetzt. Die Firma Ducret SA freut sich auf den Einsatz des neu revidierten Zerkleinerer Terminator 3400 Spezial Diesel, der bestens für den neuen Einsatz gerüstet ist.

Abrollcontainer für Bühlmann Recycling AG

Gegen Ende Jahr 2016 durften wir der Firma Bühlmann Recycling AG in Münchenwiler sechzehn Abrollcontainer liefern. 8 Stück dieser Behälter haben ein Volumen von 20.7 m3 und die restlichen 8 Stück 41.1 m3. Ausserdem sind sie in der Ausführung für eine Nutzlast von 22 t ausgestattet. Diese Abrollcontainer sind für Lastwagen mit Haken- oder Seilaufnahme-System einsetzbar. Wir danken der Firma Bühlmann für diesen geschätzten Auftrag.