Tridel SA in Lausanne

Tridel SA transportiert auch den Kehricht der neuen Umladestation von Sotridec in Gland per Bahn in die Kehrichtverbrennungsanlage von Lausanne. Aus Erfahrung hat Tridel bereits vor der Inbetriebnahme die 15 neuen ACTS-Behälter mit professionellen Graffitis verschönern lassen, um so den Vandalen-Akten entgegenzuhalten.

Aufbereitung von Gebrauchtmaschinen

Die Geschichte der Aufbereitung „Made by GETAG“ geht weiter. Nach einer genauen Maschinenprüfung durchlief der Schredder ein umfassendes Aufbereitungsprogramm in der GETAG-Werkstatt. Alle Maschinenteile und Komponenten wurden überprüft und, wenn nötig, repariert oder ersetzt. So erfreut sich die Firma Ecoreyclage über den neu revidierten Zerkleinerer Crambo 5000, der bestens für den neuen Einsatz gerüstet ist.

Neu bei Sotridec SA in Gland

“Eine kompakte Müllumladestation auf begrenzten Platzverhältnissen“, dies war die Aufgabenstellung der Firma Sotridec SA in Gland. GETAG nahm sich dieser Herausforderung an und realisierte zusammen mit dem langjährigen Partner Husmann diese Weltneuheit. Dank der gross dimensionierten Ladeschaufel, gekoppelt mit einer Husmann Müllpresse MP 3000 mit 70 t Presskraft und anschliessender Verschiebeanlage, konnte auf den aufwändigen Bau einer Annahmehalle mit Auffahrrampe verzichtet werden. Da die Ladeschaufel 15 t Hubkraft hat, kann ein Kehrichtsammelfahrzeug innert Minuten in einen ACTS-Bahncontainer umgeladen werden.

Verzinkte Ballenpresse Typ X50 für die Firma DESA

Eine neue Ballenpresse, BRAMIDAN Typ X50 in verzinkter Ausführung, durften wir im Raum Lausanne der Firma DESA SA ausliefern. Über die frontale Ladetüre können PET-Flaschen welche in Säcken gesammelt wurden in die Maschine geleert werden. Die Ballenpresse erzeugt Ballen mit einem Gewicht von bis zu 350 kg pro Balle.

Austausch des Schreddertisches bei ERZ in Zürich

Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte GETAG der Aufbereitung „Made by GETAG“.

Nach vielen logistischen Vorbereitungsarbeiten wechselten wir innerhalb einer Woche den Schreddertisch bei der ERZ Entsorgung & Recycling der Stadt Zürich. Am Freitagabend konnten wir den funktionierenend Müllschredder wieder der Stadt übergeben. Zürich bedankte sich für diesen Schwergewichtseinsatz.

Altholzaufbereitungsanlage bei RESAG in Bern

Mit dem Umzug an den neuen Standort an der Riebachstrasse in Bern konnte dank den grosszügigeren Platzverhältnissen eine Altholzaufbereitungsanlage geplant werden. Mit unserem Partner Komptech konnten wir dem Kunden eine einstufige Aufbereitung mit Aussiebung und Rückführung des Überkorns realisieren. Dank des Zweiwellenzerkleinerers vom Typ Crambo 3400 E (neue Generation) und des stationären Sternsiebs Multistar 2-SE wird ein homogenes Korn (P 100) erzeugt. Die Anlage ging Ende April 2016 in Betrieb.

Neu – 80 Tonnen Ballenpresse für Schneider Volketswil

Der neue Standort in Volketswil Hard ist mit einer Kanalballenpresse von EUROPRESS mit einer Presskraft von 80 Tonnen ausgerüstet worden. Hauptsächlich werden Kartonagen und Folien verpresst.

Ersatz des bestehenden Zerkleinerers Typ Crambo bei VFA Sennwald

Der rund 6-jährige Zerkleinerer Typ „CRAMBO“ mit hydraulischem Antrieb wurde neu durch einen „CRAMBO direct“ ersetzt, welcher einen mechanischen Antrieb hat. Diese KOMPTECH Maschine zeichnet sich durch circa 35% weniger Verbrauch bei gleicher Leistung aus.

Altholzaufbereitung bei Mühlebach in Kleindöttingen

Die bestehende klassische Holzaufbereitungsanlage mit Vorbrecher und Nachzerkleinerer wurde durch eine einstufige Aufbereitung mit einem Vorzerkleinerer Typ „CRAMBO“ und einer Sternsiebanlage Typ „MULTISTAR“ inklusive Rückführung des Überkorns aus dem Hause KOMPTECH ersetzt. Vorteile: Einsparung des Nachzerkleinerers, dadurch weniger Lärm, Staub und Feinanteile im Gutkorn.

Sperrmüllzerkleinerer für RENERGIA

In der neuen Kehrichtverbrennungsanlage der Kehrichtverbände aus der Zentralschweiz RENERGIA, durften wir im April 2015 den Vorzerkleinerer „M&J PreShred 4000S-8“ von METSO in Betrieb nehmen. Der Shredder wird direkt über die Müllgreifer beschickt und das zerkleinerte Material wird über ein Plattenband dem Feinmüllbunker zugeführt.